Home arrow Magie arrow Das Rad des Lebens
Meditation, Aufmerksamkeit und Magie PDF Drucken E-Mail

 

Meditation, Aufmerksamkeit und Magie

 

 

 

Es gibt nichts Mysteriöses an Meditation – hauptsächlich ist sie ein Mittel, die Bewusstheit und Vitalität zu vergrößern, und sie ist ein wesentlicher Teil des Trainings des Initiaten.

Techniken der Meditation sind zahlreich, aber die beiden Methoden, die der Orden lehrt, sind genuin esoterisch. Die erste, und wichtigste, Methode ist das StarGame. Als Spiel gebraucht, ist es Meditation, vielleicht die wertvollste, die je erdacht wurde. Es werden keine speziellen Techniken benötigt – nur Kenntnis der Spielregeln und etwas Verständnis der Symbolik der Spielsteine. Alles Weitere folgt ganz natürlich, auf seine eigene Weise und zu seiner Zeit: nichts wird erzwungen. In diesem Sinne ist das StarGame einfach „Wu-wei“ - also ein Aspekt von „Physis“ (Hinweis: „Physis“ ist ein griechisches Wort, das, abhängig vom Kontext, als „natürliches Entfalten“, „der natürliche Zustand“ oder „Essenz des Seins“ übersetzt werden kann).

Die zweite Meditationstechnik ist ebenfalls sehr einfach: eine entspannte Konzentration auf die Sphären des siebenfältigen Baumes (für welche siehe die Noviziat Studiennotizen, „Siebenfältige Korrespondenzen“).

Aufmerksamkeit ist ein Begriff, der auf einen bestimmten Geisteszustand angewandt wird - ziemlich häufig auf den, der durch Meditation induziert wird. Es handelt sich um ein entspanntes Bewusstsein der Umgebung. Es gibt keine Spannungen, tatsächlich oft kein Bewusstsein des „Selbst“, und kann durch Meditation, korrektes Praktizieren von Kampfkünsten, und Techniken, wie mit verbundenen Augen gehen, kultiviert werden. Es ist die äußere Erscheinung von innerer Stärke und Verstehen, und seine Kultivierung ist unerlässlich für die Meisterung der höheren Grade magischer Initiation. Es ist der Beginn jener profunden Empathie, deren Erzeugung im Individuum eines der Ziele des siebenfältigen Weges ist, und die die Essenz aller Magie ist: eine Empathie, die ihren bedeutsamsten Ausdruck in der natürlichen Form des Ritus der Neun Winkel findet.




 

 
< Zurück   Weiter >